Blackberry plant eine Million Playbooks

1
1377

Im aktuellen Quartal, also dem ersten Quartal 2011 wird daserwartet. Das 7-Zoll-Tablet aus dem Hause Research in Motion (RIM) ist fast fertiggestellt und könnte in diesem März erscheinen. Der Preis soll sich in einer  Höhe von  ca.  400 bis 600 US-Dollar bewegen.

BlackBerry PlayBook (Foto: RIM)
BlackBerry PlayBook (Foto: RIM)

Schon im Entwicklungsstadium durften ausgewählte Personen das Blackberry Playbook testen. Darunter war auch der Analyst Shaw Wu, der mit seiner Meinung  für eine großes Verunsicherung gesorgt hat. Das Blackberry Playbook, welches Wu testen durfte, war mach Angaben von Research In Motion noch ein Prototyp und noch lange nicht fertig. Eine essenzielle Funktion fehlte dem Gerät nämlich, das Energie-Management welches für die optimale Akkulaufzeit verantwortlich zeichnet. Shaw Wu bemängelt in seinem Artikel primär die Akkulaufzeit des Playbook, die es nur auf magere 2 bis 4 Stunden brachte. Angesichts der Technik, ist eine schwächere Akkulaufzeit verständlich. Doch der Hersteller will von einer schwachen Akkulaufzeit nichts wissen.

Nun heißt es aus gut unterrichten Kreisen, dass es im ersten Quartal diesen Jahres soweit sei und RIM sein erstes Tablet auf den Markt bringen. Offenbar hat der Hersteller schon eine Million Exemplare des Playbook für den Marktstart bestellt, so das Portal digitimes.com.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein