Machtwechsel bei Google

0
1198
Eric Schmidt tritt als Google CEO zurück (Foto: Google)
Eric Schmidt tritt als Google CEO zurück (Foto: Google)

Plötzlicher Machtwechsel bei Google: Mitgründer Larry Page (37) ist ab dem 4. April wieder Vorstandsvorsitzender des Suchmaschinen-Giganten und leitet das Tagesgeschäft in Mountain View. Eric Schmidt, der seit zehn Jahren an der Spitze von Google steht, tritt ab und wird Chef des Google-Verwaltungsrates. Das teilte die Google-Führung auf der Bilanz-Pressekonferenz am gestrigen Donnerstag mit.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein