MWC: Das war der Mobile World Congress 2011

0
1223

Nun ist auch der Mobile World Congress 2011 in Barcelona Geschichte. Vier Tage lang traf sich in der Spanischen Metropole die große bunte Mobilfunkfamilie zum Jährlichen stell dich ein.

Tausende Hersteller zeigten ebenso viele neue Produkte und geschätzte 50.000 Besucher nahmen diese in Augenschein. Das wohl wichtigst Thema des diesjährigen Mobile World Congress waren die Tablets. Sie waren über all und zumeist mit Googles Betriebssystem Android 3.0 alias Honycomp betrieben. Eine der wenigen Ausnahmen hierbei stellten HP bzw. Palm dem offenen webOS basierten Touchpad und Research In Motion mit dem BlackBerry PlayBook dar.

Weitere Themen des MWC waren Social-Media und Near Field Communication. Bei letzterem handelt es sich um eine einfache Art des sicheren Datenaustausch zwischen elektronischen Geräten. In Japan gehört die NFC-Technologie schon längst zum Alltag und wird von vielen Handy-Nutzern als Zahlungssystem z.B. Fahrkarte genutzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein