Motorola stellt Defy Nachfolger vor

0
1517
Das neue Motorola Defy Plus mit Wasserspritzer
Das erfolgreiche Outdoor-Smartphone Defy bekommt einen Nachfolger (Foto: Motorola)
Das neue Motorola Defy Plus mit Wasserspritzer
Das erfolgreiche Outdoor-Smartphone Defy bekommt einen Nachfolger (Foto: Motorola)

Mit dem Defy hat der US-amerikanische Hersteller Motorola eine Lücke geschlossen, es ist eines der wenigen Outdoor-Smartphones mit Android auf dem Markt. Der Erfolg gab Motorola recht und so bekommt das Defy jetzt mit dem Defy Plus ein Nachfolger. Motorola beschreibt das Defy+ als Smartphone, mit dem man das Leben in vollen Zügen genießen kann – ohne ständig übervorsichtig sein zu müssen. Das Motorola Defy+ kommt mit Android 2.3 auf den Markt.

Angaben zu eventuellen Updates macht Motorola leider nicht, jedoch kann an hoffen, dass durch die Übernahme von Motorola durch Google auch die Updatepolitik verbessert wird. Mit der verbesserten Hardware soll das Defy+ im Vergleich zu seinem Vorgängermodell ein Leistungszuwachs von 25% erreichen. An dem robusten Äußeren des Defy soll auch das Defy+ anknüpfen, es ist wassergeschützt, staubdicht und soll ein 3,7 Zoll großes kratzfestes Display aus Gorilla Glas bekommen.

Zu den inneren Werten des Defy+ zählt unter anderen ein 1 GHz starker Singlecore Prozessor, 2 GB internen Speicher und eine 5 Megapixel Kamera mit Blitz, zudem ist eine 2-GB-MicroSD-Karte mit im Lieferumfang. Mittels einer MicroSD-Karte soll das Defy, + auch bis zu 32 GB Speicher aufgerüstet werden können. Zu dem Arbeitsspeicher des neun Defy+ macht Motorola bislang keine Angaben. Das Motorola Defy+ soll Ende September 2011 auf den Markt kommen. Bei Amazon kann jetzt schon zum Preis von 269,00 Euro vorbestellt werden. vorbestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein