Google schließt Übernahme von Motorola ab

1
2031

Die Übernahme des Mobilfunk-Pioniers Motorola durch Google ist nach acht Monaten abgeschlossen. Der bisherige Chef von Motorola Mobility, Sanjay Jha, trat zurück, dieses teilte Google am Dienstag mit. Der Weg für den 12,5 Milliarden US-Dollar schweren Zukauf war freigeworden, nachdem am Wochenende auch die chinesischen Wettbewerbshüter grünes Licht gaben.

Mit dem größten Zukauf in seiner Geschichte will der Suchmaschinenriese seine Stellung im Mobilfunkmarkt stärken, wo das Unternehmen bislang hauptsächlich als Anbieter des offenen Betriebssystems Android vertreten ist.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein