Nokia stellt Lumia 620 mit 3,8“ Display vor

1
1324

Im Rahmen der LeWeb´12 Konferenz in Paris stellte Nokia heute das Lumia 620 vor, sein drittes und bisher günstigstes Windows Phone 8 Smartphone. Neben dem Flaggschiff der Windows-Phone-Flotte, dem Nokia Lumia 920 sowie dem Lumia 820 im mittleren Preissegment, zeichnet sich das Nokia Lumia 620 mit kompakten Maßen und frischem Design als Vertreter im unteren Preissegment aus.

Das Nokia Lumia 620 (Foto: Nokia)

Design
Ein Hingucker des neuen Lumia ist die auffallende Farbgebung. Um einzigartige Farb- und Textureffekte zu erzielen, wird bei der Herstellung des Lumia 620 eine neuartige, zweischichtige Farbtechnologie verwendet. Das aus Polykarbonat bestehende Wechselcover erhält eine farbige Basisschicht sowie eine zweite, transparente und lichtdurchlässige Farbschicht. Das Ergebnis sind spannende Farbmischungen und Tiefeneffekte. Mit den insgesamt sieben verschiedenen optionalen Wechselcovern bietet das Nokia Lumia 620 eine reiche Farbauswahl.

„Wir verfolgen konsequent unsere Strategie, neue Märkte zu erschließen und neue Zielgruppen anzusprechen“, erklärt Jo Harlow, Executive Vice President, Nokia Smart Devices. „Mit seinem innovativen Design, der neuesten Windows Phone 8 Software und Nokia exklusiven Anwendungen, wie etwa die Nokia Kamera-Apps, Nokia Karten oder Nokia Musik, ist das Lumia 620 ein sehr wettbewerbsfähiges Smartphone in seinem Preissegment.“

Das Lumai 620 bietet eine große Farbauswahl (Foto: Nokia)

Anwendungen mit Mehrwert
Wie auch beim Lumia 920 und 820 erweitern die Nokia eigenen Kamera-Apps die kreativen Möglichkeiten der 5-Megapixel Hauptkamera und VGA-Frontkamera. Mit Nokia-App „Cinemagramm“ können Nutzer zum Beispiel einfache Animationen zu Fotos hinzufügen. Die App „intelligente Bilder“ soll aus mehreren Aufnahmen ein perfektes Bild erstellen können und etwaige unerwünschte Objekte aus dem Foto entfernt können.

Bei dem Location-Apps kommen Nokia Karten, Navigation, Bus&Bahn sowie die exklusive App Nokia City-Kompass zum zum Einsatz. Die Augmented Reality App City-Kompass stellt zum Beispiel Informationen zur näheren Umgebung überlagert auf dem Bild des Kamerasuchers dar.

Das neue Nokia Lumia 620 soll ab dem 1. Quartal 2013 in einer Reihe von verschieden Farben verfügbar sein, darunter Lime Green, Orange, Fuchsia, Gelb, Cyan, Weiß und Schwarz. Der empfohlene Verkaufspreis für das Gerät liegt laut Hersteller bei 269,- Euro ohne Mobilfunkvertrag.

Technische Daten des Nokia Lumia 620
Betriebssystem Microsoft Windows Phone 8
Display 3.8 Zoll TFT WVGA 800×480 ClearBlack
Akku 1300 mAh
Prozessor 1 GHz Dual Core Snapdragon™ S4
Hauptkamera 5MP, Autofokus, LED-Blitz
Speicher 512MB RAM, 8GB Massenspeicher (Unterstützung für Micro SD Speicherkarten bis zu 64GB), 7GB kostenloser Microsoft SkyDrive Speicher

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein