Motorola gibt Jelly Bean-Update für Razr i frei

0
1157

Wie Motorola heute in einer Aussendung mitteilte, startet derzeit das Update auf Android 4.1.2 alias Jelly Bean für die Motorola Razr i Geräte. Während zunächst alle Geräte von Kunden die ihr Razr I bei O2 gekauft haben das Update herunterladen können, folgt der komplette Rollout in den nächsten Tagen. Die aktuelle Version des Betriebssystems besticht durch eine noch einfachere Benutzerführung sowie ein klares Design. Neue Funktionen sollen zudem helfen, den Alltag noch besser zu organisieren.

Das Razr i von Motorola (Foto: Motorola)
Das Razr i von Motorola (Foto: Motorola)

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Google Now ist nicht nur intelligent, sondern denkt mit. Das neue Feature speichert die Suchanfragen und Surfgewohnheiten des Nutzers und visualisiert diese Informationen: So kennt es die Spielergebnisse des Lieblingsvereins, warnt vor Staus oder informiert, wann der nächste Zug kommt. Das alles live, immer brandaktuell und ganz einfach. Der perfekte „Personal Assistent“!
  • Mit Google Voice Search kann mithilfe der eigenen Stimme im Telefon wie im Internet nach Stichworten gesucht werden, so z. B. nach dem Wetter in Berlin oder den Stauinfos rund um Hamburg.
  • Mit den neuen, dynamischen Widgets können Nutzer den Homescreen ihres Motorola RAZR i noch individueller gestalten. Durch das Upgrade passen sich die Widgets automatisch an die verfügbare Fläche auf dem Screen an oder können per Hand skaliert werden.
  • Ein weiteres Jelly Bean Highlight ist die optimierte Status- und Benachrichtigungsansicht. Rückrufe können nun direkt über die Benachrichtigungsleiste getätigt werden. Neu eingetroffene E-Mails oder Bilder werden in einer kleinen Vorschau auf dem Display angezeigt.

Durch Jelly Bean wird die ohnehin schon sehr gute Leistungsfähigkeit des Motorola Razr i noch weiter verbessert. Die Optimierung des Android-Frameworks ermöglicht sanfte Systemabläufe und müheloses Wechseln zwischen den Homescreens, Bildschirmabläufe werden schneller und Animationen flüssiger.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein