IFA13: Samsung stellt seine smarte Uhr Galaxy Gear vor

1
2086
Samsung Galaxy Gear (Foto: Samsung)
Samsung Galaxy Gear (Foto: Samsung)

Samsung stellt mit der Galaxy Gear zur IFA 2013 seine erste Smartwatch vor. Die smarte Uhr läuft mit Googles mobilen Betriebssystem Android. Leider ist die Uhr nur mit Samsung Smartphones wie dem Galaxy S3 und S4, dem Galaxy Note 2 und 3 und dem neuesten Galaxy Tab kompatibel. Mit der Galaxy Gear kann man Anrufe vom Smartphone annehmen und Gespräch führen, indem man die Uhr als Bluetooth-Headset benutzt.

Samsung Galaxy Gear (Foto: Samsung)
Samsung Galaxy Gear (Foto: Samsung)

Mit dem eingebauten Mikrofon lässt sich auch die Spracherkennung „S Voice“ des jeweiligen Samsung Smartphones nutzen, z.B. um das Wetter auf der Uhr anzuzeigen. Die erforderlichen Informationen werden auf einem 4,14 cm (1,63“) Super- AMOLED Bildschirm angezeigt. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 320×200 Pixel.

Mit der integrierten 1,9 Megapixel-Kamera lassen sich Bilder aufnehmen, ohne dass man das Telefon hierzu benötigt. Der Verbaute 4 GB Speicher ermöglicht es, die Bilder direkt auf der Uhr zu speichern. Zudem lassen sich spezielle Apps auf der Uhr installieren. Nach Angaben des Herstellers soll die Uhr eine Standby-Zeit von mehr als 25 Stunden besitzen. Ein Preis wurde hingen eben so noch nicht genannt wie der Verkaufsstart.

1 Kommentar

  1. Klingt natürlich sehr interessant, aber noch interessanter ist der Preis.
    Gibt es irgendwo Informationen darüber wie Teuer die Watch von Samsung sein wird?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein