Update: BBM für Android & iOS gestartet

0
1994
Blackberry Messenger auf dem Google Nexus 4. (Foto: moobilux.com)
Blackberry Messenger auf dem Google Nexus 4. (Foto: moobilux.com)
Blackberry Messenger auf dem Google Nexus 4. (Foto: moobilux.com)
Blackberry Messenger auf dem Google Nexus 4. (Foto: moobilux.com)

Mit fast einem Monat Verspätung geht der Blackberry Messenger (BBM) für Android und iOS Geräte an den Start. Um einen möglichst reibungslosen Roll-out zu gewährleisten, schaltet Blackberry nur nach und nach weitere Interessenten für BBM frei, die sich zuvor mit einer E-Mail-Adresse registieren müssen.

Update 23. Oktober 2013 – 12:10 Uhr:
In einer Mitteilung des kanadischen Unternehmens heißt es, der BlackBerry Messenger für Android und iOS sei in 24 Stunden weltweit über 10 Millionen Mal heruntergeladen worden. Dieses ist ein beeindruckendes Ergebnis für eine mobile App am Tag der Erstveröffentlichung. In mehr als 75 Ländern war BBM dem nach zudem die beliebteste kostenlose App im Apple App-Stores.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein