Mobiltelefon Zulieferer schwächeln im ersten Quartal 2014

0
1069

Mobilfunk-Zulieferer werden für das erste Quartal 2014 voraussichtlich stagnierende Umsatzzahlen bekannt geben, da neue Aufträge von Markenkonzernen und Auftragsherstellern, sogenannten Original Design Manufacturer (ODM) wahrscheinlich nicht vor März kommen werden.

smartphones-mit-unterschiedlichen-systemen

Das meldet der Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Industriekreise. Markenhersteller wie HTC und ODMs wie Arima Communications sowie Compal Communications werden wohl zurückgehende Umsätze verbuchen müssen.

Warten auf neue Modelle
Grund für die Entwicklung ist dem Bericht zufolge, dass der Markt auf neue Modelle wartet, weswegen wiederum das erste Quartal schlechter ausfallen wird. Das wirkt sich nach Angaben der Quellen negativ auf die Geschäftsbilanz der Zulieferer für Komponenten aus.

Die Mobiltelefonanbieter würden sich darauf konzentrieren, erst einmal die alten Modelle bis Ende Februar loszuwerden, bevor sie dann Ende des ersten oder mit Beginn des zweiten Quartals neue Modelle auf den Markt bringen würden.

Nicht desto trotz dürften auf dem in gut drei Wochen beginnenden Mobile World Congresse in Barcelona die Neuvorstellungen vieler Hersteller wie z. B. das HTC M8, Samsung Galaxy 5s, Sony Xperia Z2, Nokia Lumia 1820 oder das LG G Pro 2 zu erwarten sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein