CES16: Kleinster MicroSD-Kartenleser vorgestellt

0
1533
Kleinster MicroSD-Kartenleser für iOS vorgestellt. (Foto: PhotoFast)
Kleinster MicroSD-Kartenleser für iOS vorgestellt. (Foto: PhotoFast)

Der Taiwanesische Hersteller PhotoFast hat auf der CES in Las Vegas den weltweit kleinsten Kartenleser mit Lightning-Anschluss für iOS-Geräte vorgestellt. Laut dem Hersteller ist es der weltweit kleinste Kartenleser auf dem Markt.

Laut Hersteller der kleinste seiner Art. (Bild: PhotoFast)
Laut Hersteller der kleinste seiner Art. (Bild: PhotoFast)

Der iOS-Kartenleser speichert, überträgt und streamed Daten von der eingelegten MicroSD-Karte. Zudem kann das Gerät auf den wechselbaren MicroSD-Karten Back-ups von persönlichen Daten wie Fotos, Videos oder Musik speichern.

Der Kartenleser wird direkt an das Gerät (iPhone oder iPad) via Lightning-Anschluss angeschlossen, sodass der Benutzer bis zu 128 GB zusätzlichen Speicherplatz auf seinem Apple-Gerät erhält. Bedient wird die Erweiterung über eine App, die auch die gespeicherten Daten mittels Passwort und Verschlüsselung vor dem Zugriff Dritter schützen kann.

Vorheriger ArtikelTest: Sennheiser Momentum Wireless Kopfhörer
Nächster ArtikelCES16: Ankündigung & Gerüchte
Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein