Plantronics erklärt Gespräche mit Logitech für beendet

0
2282
Plantronics erklärt Gespräche mit Logitech für beendet.
Plantronics erklärt Gespräche mit Logitech für beendet.

Der US-amerikanischen Headset Spezialisten Plantronics, hat in der Nacht von Sonntag auf Montag, mitgeteilt, dass das Unternehmen keine Gespräche mehr mit der Schweizer Logitech S. A. über eine mögliche Fusion der beiden Unternehmen führt.

Laut eigenen Angaben, seit es bei Plantronics üblich, sich nicht zu solchen Vorgängen zu äußern. Jedoch sei Logitech gemäß den schweizerischen Veröffentlichungspflichten verpflichtet, den Stand der Gespräche offen zu legen.

Laut der Plantronics Pressemeldung, habe sich Logitech an Plantronics gewandt um über eine mögliche Übernahme zu sprechen. Dieser Aufforderung sei der Aufsichtsrat von Plantronics nach gegangen. Die Gespräche sein aber ergebnislos beendet worden. Plantronics werde sich zu diesem Thema nicht weiter äußern, heißt es in der Stellungnahme vom 25. November 2018.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein