Exit: HTGF veräußert seine CommSolid Anteile

0
3389
High-Tech Gründerfonds veräußert seine CommSolid Anteile an Goodix.
High-Tech Gründerfonds veräußert seine CommSolid Anteile an Goodix.

Der High-Tech Gründerfonds hat seine Anteile am 2015 gegründeten Dresdner Startup CommSolid veräußert. Käufer ist das chinesische Unternehmen Goodix, Marktführer im Bereich Biometrie und Human-Interface Technologien für mobile Endgeräte.

„Deutschland wird unser zweiter F&E Standort außerhalb Asiens. Wir werden in Dresden investieren, dort sollen neue Arbeitsplätze entstehen“, betont Goodix Technologies CEO David Zhang.

CommSolid wurde 2015 von ehemaligen Mitarbeitern von Intel gegründet. Die Vision der Gründer war es, intelligente IoT-Kommunikationslösungen zu liefern. Mit dem Zusammenschluss kommen die Dresdner ihrem Traum wieder ein Stück näher.

„Gemeinsam können wir nun hochoptimierte, verbundene Sensorlösungen schaffen, die im Zukunftsmarkt des IoT gebraucht werden“, erläutert Dr. Matthias Weiss, Geschäftsführer von CommSolid.

Moobilux berichtete bereits 2017 von dem Unternehmen, das auf der Mobile World Congress in Barcelona den ersten im Bildschirm integrierten Fingerabdruck Sensor vorgestellt hatte.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein