Apple tritt FIDO-Allianz bei

0
913
Apple tritt FIDO-Allianz bei.
Apple tritt FIDO-Allianz bei.

Apple ist neueste Zugang der FIDO-Allianz. FIDO steht für „Fast Identity Online“. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Unternehmen mit dem Ziel, einen gültigen Standard für eine einfache Authentifizierung im Web zu schaffen.

https://youtu.be/5ZIQabDrnT0

Die derzeit wohl bekanntesten von der FIDO-Allianz zertifizierten Geräte sind die sogenannten U2F-Sticks, wie z. B. der Yubico U2F-Key oder der Google Titan-Key. Solche USB-Sticks können im Rahmen der Zwei-Faktor-Authentisierung (kurz 2FA, Anm.d.R.) anstelle eines speziell generierten Codes wie z. B. vom Google Authenticator, SMS-TAN oder Einmal-Passwörtern verwendet werden.

Apples Beitritt
Apples Beitritt zur FIDO-Allianz könnte der erste Schritt hin zu der Verwendung des iPhone oder der Apple Watch als „2FA-Schlüssel“ sein. Wenngleich der Weg dorthin sicher noch länger sein dürfte, scheint es zumindest möglich, dass Apple-Geräte im Anschluss an eine entsprechende Zertifizierung durch die FIDO-Allianz als zweites Sicherheitsmerkmal verwenden lassen.

Zwei-Faktor-Authentisierung
So könnte man beispielsweise nach erfolgreicher Passworteingabe auf einer Webseite anstelle eines Authorisierungs-Codes per App oder SMS eine Meldung auf dem Apple-Gerät erhalten, mit deren Hilfe dem zweistufige Anmeldeverfahren eine zusätzliche Bestätigung erteilt wird.

Keine Statements
Bisher hat sich weder Apple noch die FIDO-Allianz mit Blick auf die kommende Zusammenarbeit geäußert. Jedoch ist das Apple-Logo bereits als Neuzugang unter den Signets FIDO-Vorstandsmitgliedern vertreten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein