Google I/O wegen Corona-Virus abgesagt

0
997
Google I/O 2020 wegen Corona-Virus abgesagt.
Google I/O 2020 wegen Corona-Virus abgesagt.

Die Zahl der Messe- & Event-Absagen aufgrund der pandemischen Ausbreitung des Corona-Virus geht immer weiter. So sind nach dem #MWC20, Facebook F8 auch die für Mai geplante Entwicklerkonferenz Google I/O aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Google stellt jedoch die Möglichkeit einer virtuellen Ersatzveranstaltung in Aussicht.


Wenn das so weiter geht, wird die #CES20 im Januar wohl das erste und letzte Event der Tech-Branchen des Jahres gewesen sein. Nicht nur nicht die Tech-Branche bekommt die Auswirkungen des Corona-Virus zu spüren. Auch in anderen Branchen geht man auf Nummer-Sicher und sagt reihenweise für 2020 geplanten Messen und Konferenzen ab.

So wurden zuletzt in der Schweiz Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen verboten, was auch das Aus für den Genfer Autosalon bedeutete. Auch hierzulande wurden Messen wie die Leipziger Buchmesse, Light & Building oder die ITB kurzerhand angesagt, um eine pandemischen Ausbreitung Corona-Virus entgegen zu wirken.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein