Einkaufs-App Bring unterstützt jetzt Googles Assistenten

0
743
Einkaufs-App Bring unterstützt jetzt Googles Assistenten. (Bild: Bring)
Einkaufs-App Bring unterstützt jetzt Googles Assistenten. (Bild: Bring)

Sprachassistenten wie Alexa oder Google Assistent machen viele Aspekte des täglichen Lebens einfacher: Es reicht, dem Smartphone, Tablet oder der Smartwatch einen Befehl zu geben, und schon führt der digitale Assistent die entsprechende Aufgabe aus.

Das gilt jetzt auch für die Einkaufsliste: Die beliebte Einkaufs-App Bring wird ein fest integrierter Partner von Google Assistent. Ab sofort ist die Funktion auch auf Deutsch verfügbar.

Damit können Bring-Nutzer ihre Einkaufslisten jetzt einfach per Sprachbefehl erstellen und verwalten. So funktioniert es: Zu „Dienste“ in den Google-Assistent-Einstellungen gehen, Bring aus der Rubrik „Notizen & Listen“ auswählen und die einfachste Einkaufsplanung aller Zeiten kann beginnen.

Soll etwa Mehl auf die Einkaufsliste, reicht es jetzt, einfach zu sagen: „Hey Google, füge Mehl zu meiner Einkaufsliste hinzu“ – schon steht das Produkt auf dem Bring-Einkaufszettel.

Mit dieser neuen Integration lassen sich die Einkaufsplanung und der Einkauf noch schneller und intuitiver organisieren. Bring, ist auf allen Android- und iOS-Smartphones sowie anderen Smart-Geräten wie intelligenten Lautsprechern, Tablets und Smartwatches verfügbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein