Netflix: Preiserhöhung in Deutschland nun offiziell

0
1422
Nun ist die Netflix-Preiserhöhung in Deutschland offiziell. (Bild: Andrés Rodríguez/Pixabay)
Nun ist die Netflix-Preiserhöhung in Deutschland offiziell. (Bild: Andrés Rodríguez/Pixabay)

Nun ist es offiziell, Netflix erhört wie bereits vermutet, auch in Deutschland die Preise. Zuvor waren schon in den USA und UK die monatlichen Gebühren für das Abo bei dem US-Streaming Anbieter erhöht worden. Netflix teilte mit, dass die Preiserhöhung nicht den Basistarif (SD-Qualität und kein gleichzeitiges Streamen) betreffen, dieser beliebt weiterhin bei 7,99 Euro im Monat.

„Wir ändern die Preise von Zeit zu Zeit, um weiterhin in großartige Unterhaltung zu investieren und stetig das Portfolio an Filmen und Serien zu vergrößern“, so ein Netflix-Sprecher gegenüber der DPA.

Der Standardtarif (HD-Qualität und der gleichzeitige Empfang auf zwei Geräten) kostet künftig 12,99 Euro in vier Wochen und ist damit ein Euro teuer geworden. Der Premiumtarif (4K HDR und Empfang auf bis zu vier Gerätschaften gleichzeitig) kostet in Zukunft 17,99 Euro statt 15,99 Euro pro Monat. Netflix hat damit den Preis für den Premiumtarif in den letzten zwei Jahren um 30 % erhört.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein