ACHTUNG – Betrüger rufen zurzeit automatisch Menschen an, um an Ihre persönlichen Daten zu kommen. Wie der Autor dieses Artikels in den letzten beiden Tagen selbst erfahren hat, rufen Telefonbetrüger derzeit automatisiert Menschen an und geben vor, von Europol und im anderen Fällen der Polizei zu sein.
 
Eine englischsprachige Computerstimme gibt hierbei vor, einen im Auftrag der Sicherheitsbehörden zu kontaktieren, da persönliche Daten in Gefahr sein. Die Roboterstimme fordert den Angerufenen auf, die „1“ zu drücken, um mit einem „Officer“ verbunden zu werden, um mehr zu erfahren.
 
Der Autor selbst hat am gestrigen Mittwoch und heut je einen solchen Anruf von verschiedenen Mobilfunknummer mit den Vorwahlen 0160 bzw. 0162 auf seinem persönlichen Mobilfunkanschluss erhalten. Die Angezeigten Rufnummer sind nicht echt (nicht vergeben) und wechseln von Mal zu Mal, sodass diese sich auch nicht einfach blockieren lassen.
 
Die Polizei warnt in einer Pressemitteilung, dass die Betrüger so versuchen, Informationen über die persönlichen und finanziellen Verhältnisse der Leute zu sammeln (auch „Social Engineering“ genannt, anm. d. R.), um die Daten später für weitere Straftaten nutzen zu können. In seltenen Fällen gibt es aber auch direkte Versuche, die Angerufenen zur Überweisung von Geld oder zur persönlichen Übergabe von Bargeld zu bewegen.

Die Polizei rät auflegen!

Solche Telefonate IMMER SOFORT zu beenden! Lassen Sie sich auf keinen Fall Gespräche ein und drücken sie keine Nummern auf ihrem Telefon, wenn sie hierzu aufgefordert werden. Teilen Sie auch niemals Personalien oder Bankverbindungen am Telefon mit. Im Zweifel wählen Sie die „110“. Zudem hilft es der Polizei bei den Ermittlungen, wenn man die anrufende Telefonnummer auf der Internetwache zur Anzeige bringt.

Vorheriger ArtikelProgrammierbarer Quantensensoren
Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein