HMD Global stellt 8-Zoll-Tablet Nokia T10 vor

0
475
HMD Global stellt 8-Zoll-Tablet Nokia T10 vor. (Bild: HMD Global)
HMD Global stellt 8-Zoll-Tablet Nokia T10 vor. (Bild: HMD Global)

Neben einer Reihe an neuen Feature-Phones hat HMD Global seinem 10-Zoll-Tabelt dem Nokia-T20 ein 8-Zoll-Tablet, das Nokia-T10 zur Seite gestellt. Das kleinere dieser beiden Tablets wird zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Markt kommen und HMD will sich hierbei auf den B2B-Bereich konzentrieren. Auf der deutschen Nokia‑Website­ ist jedoch bereits eine Variante für Privatkunden ab 169, – Euro zu finden.

Das Nokia T10-Tablet. (Bild: HMD Global)
Das Nokia T10-Tablet. (Bild: HMD Global)

HMD Global hatte im Oktober 2021 mit dem Nokia-T20 das erste Tablet der Marke Nokia auf den Markt gebracht. Nun folgt mit dem Nokia-T10 ein kleineres Modell, das auf in weiten Teilen die gleiche Plattform wie der große Bruder nutzt. Hierzu gehört wie bei HMD Geräten üblich, ein pures Android, das ab Werk in der Version 12.0 auf dem Nokia-T10 installiert ist. Dieses wird, wie beim größeren Modell mit einem zweijährigen Update-Versprechen kommt. Jedoch warten die Besitzer eines Nokia-T20, welches mit Android 11 ausgeliefert wurde, bis heute auf das zugesicherte 12er-Update von Android 13 ganz zu schweigen. Anders sieht es bei den versprochenen Sicherheitsupdates aus, die für drei Jahre lang monatlich zuverlässig geliefert werden. 

Display 

Auf seinem 8-Zoll-LCD löst das T10 mit 1.280 × 800 Pixel bei 60 Hz auf und hat ein Seitenverhältnis von 16:10. Anwendungsgebiete wie Streaming und Videotelefonie dürften zudem die verbauten Stereo-Lautsprecher zugutekommen. Zudem kann das Tablet mit der Zweit-Bildschirm-Funktion den PC um ein zusätzliches Display erweitern. Für Familien gibt es wie beim T20 den Google Kids Space für altersgerechte Apps, Spiele, Bücher und Videos, die mit Hilfe der Link-App von Google festgelegt und verwaltet werden können. Das T10 bietet außerdem Stereo-Lautsprecher.

Technische Daten

Der verbaute Unisoc T606 Prozessor entspricht weitgehend dem des Nokia-T20, wobei dieses den ein Stückchen schnelleren Unisoc T610 verwendet. Die CPU-Kerne des T606 sind nicht ganz neu, jeder Kern ist niedriger getaktet und auch die GPU ist etwas kleiner. Nokia bietet das T10 mit 32-GB oder 64-GB-Speicher an. Der interne Speicher lässt sich per microSD-Karte erweiterten. Laut der Nokia-Website soll das Tablet ab dem 27. Juli für 169, – bzw. 190, – Euro auf den Markt kommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein