Was wir zur IFA 2015 erwarten können

0
1215
IFA 2015 in Berlin. (Foto: moobilux)
IFA 2015 in Berlin. (Foto: moobilux)
IFA 2015 in Berlin. (Foto: moobilux)
IFA 2015 in Berlin. (Foto: moobilux)

In wenigen Tagen ist es wieder soweit die IFA öffnet in Berlin wieder ihre Tore. Bereits vor der Messe gibt es im Internet wieder zahlreiche Mutmaßungen zu den möglichen Neuvorstellungen der weltweit größten Consumer Messe. Einem Gerücht zu folge plant Acer offenbar die Präsentation von insgesamt vier neuen Smartphones mit Windows 10 als Betriebssystem. Und auch Apple selber nicht auf der IFA vertreten, wird am 9. September wohl das nächste iPhone, mutmaßlich ein iPhone 6s vorstellten. Zudem ist zu erwarten, das man auf der IFA 2015 verschiedene Geräten von Drittherstellern mit der HomeKit-Plattform des Unternehmens aus Cupertino finden wird.

Laut diverser Gerüchte plant Asus eine neue ZenWatch 2 und ein neues ZenFone vorzustellen. Wir bei moobilux.com sind gespannt, ob das taiwanesische Unternehmen auch Geräte mit dem neuen Windows 10 vorstellen wird. Auch bei dem Koreanischen Unternehmen LG dürften neue Smartwatches auf der IFA-Bühne stehen. Gleiches gibt für das ehemalige Google Unternehmen Motorola, was inzwischen mit Lenovo in chinesischer Hand ist. Wir sind auf den Nachfolger der Moto 360 sehr gespannt. Der einzigen Ausreiser bei dem neuen intelligent Uhren, die durch die Bank weg auf Android Wear setzten, könnten ausgerechnet Samsung liefern. Die Koreaner planen angeblich eine Uhr, mit runden Zifferblatt in Berlin vorzustellen. Die Uhr soll den Namen des Gear S2 tragen und auf der Eigenentwicklung „Tizen“ laufen.

Zu guter Letzt Microsoft, das Redmonder Unternehmen wird zwar (auch) nicht direkt auf der Messe Vertreten sein. Jedoch ist es aufgrund der jüngsten Veröffentlichung von Windows 10 zu erwartet, dass es eine Reihe von neuen Notebooks, Tablets und Smartphones mit dem neuen Betriebssystem geben wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein