Aus Unitymedia wird Vodafone

0
1052
Aus Unitymedia wird Vodafone.
Aus Unitymedia wird Vodafone.

Aus für Unitymedia, Vodafone hat heute bekannt gegeben, dass man die Marke vom Markt nehmen werde. Dieser Schritt kommt nicht überraschend, bereits im Mai 2018 hatte der deutsche Ableger des britischen Mobilfunk-Konzerns das Unternehmen Unitymedia von dem ebenfalls britischen Konzern Liberty Global übernommen. Im Juli 2019 gab die EU-Kommission ihr ok zum Deal.

Aus Unitymedia wird Vodafone.
Aus Unitymedia wird Vodafone.

Nun folgt das, was bei jeder Übernahme folgt. Die Unitymedia-Shops werden zu Vodafone-Filialen umgestaltet. Das Produktsortiment wird weiter verschmelzen. Seit September vergangenen Jahres verkauften die Unitymedia-Shops bereits Vodafone-Mobilfunk-Produkte. In den kommenden Wochen werden hier die Festnetz- und TV-Angebote vereinheitlicht. Bereits im letzten Jahr hatte Vodafone für alle Unitymedia-Kunden, ein Willkommensgeschenk und spezielle Angebote wie z. B. Gigakombi für die Kunden des Kabelnetzbetreibers angeboten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein