HTC verliert den Anschluss an Apple, Samsung und Co

0
1331
HTC verliert den Anschluss (Foto: HTC)

Der einst marktführende Mobiltelefon-Hersteller HTCverliert gegenüber seinen Mitbewerbern global die Überlegenheit. Die Umsätze des taiwanesischen Unternehmens sind im zweiten Quartal um 27 Prozent gefallen. Der Konzern befürchtet auch im dritten Quartal ein einbrechendes Geschäft. Dieser Fall entspricht der Hälfte der gesamten Einnahmen der vergangenen drei Monate.

HTC verliert den Anschluss (Foto: HTC)

Damals waren die Umsätze noch auf ihrem Höhepunkt. Zudem ist der Aktienkurs seit 2011 um 70 Prozent gesunken. Der extreme Umsatzverlust wirft nicht nur die Frage auf, was das Management verabsäumt hat, sondern auch, ob es im Konkurrenzkampf zwischen Samsung und Apple überhaupt noch einen dritten Gegner geben kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein