Vivos X80 Pro Flaggschiff-Smartphone kostet 1.300 Euro

0
616
Vivos X80 Pro Flaggschiff-Smartphone kostet 1.300 Euro. (Bild: Vivo)
Vivos X80 Pro Flaggschiff-Smartphone kostet 1.300 Euro. (Bild: Vivo)

Das Flaggschiff-Smartphone X80 Pro des chinesischen Herstellers Vivo ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Nachdem das Smartphone im April 2022 in China angekündigt wurde, soll es hierzulande ab Juli 2022 erhältlich sein. Wie bei den bisherigen Top-Geräten legt Vivo auch beim X80 Pro großen Wert auf hochwertige Ausstattung und Kameras. Dies schlägt sich im hohen Preis nieder.

Das Vivo X80 Pro verfügt über einen 6,78 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixel und einer Bildrate von 120 Hz. Darin steckt Qualcomms Snapdragon 8 Gen1 mit 12 GB RAM für in Deutschland verkaufte Modelle. Der Flashspeicher beträgt 256 GB und die 512-GB-Version ist hierzulande nicht erhältlich. Auf der Rückseite ist ein Quad-Kamera-Setup verbaut, die Hauptkamera nutzt einen 50-Megapixel-Sensor. Es gibt auch 48-Megapixel-Ultraweitwinkelkameras, 8-Megapixel-Telefotokameras und 12-Megapixel-Gimbal-stabilisierte Porträtkameras. Sie hat eine auf Kleinbildformat umgerechnete Brennweite von 50 mm, was doppelt so viel ist wie die Hauptkamera.

Integrier Gimbal für stabile Aufnahmen

Gimbal-Kameras können unter anderem bei Videoaufnahmen für zusätzliche Stabilisierung sorgen. Zusätzliche Bildverarbeitungschips sollen Fotos visuell optimieren und die Verarbeitungsgeschwindigkeit verbessern. Die Frontkamera hat 32 Megapixel. Das Video kann auch verbessert werden. Der Nachtmodus garantiert bessere Bilder für Fotos und Videos. Kameraschwenks sollen Bewegungsunschärfe reduzieren, die zum Beispiel durch Zittern der Hände verursacht wird. Der Akku des X80 Pro hat eine Nennladung von 4.700 mAh und kann mit 80 Watt geladen werden. Smartphones können kabellos mit bis zu 50 Watt aufgeladen werden. Das Smartphone kommt mit Funtouch OS 12, das auf Android 12 basiert.
 
Das Vivo X80 Pro kostet in Deutschland 1.300, – Euro und kommt mit 12 GB RAM und 256 GB Flashspeicher. Smartphones gibt es nur in Schwarz. Preislich orientieren sich Vivo-Smartphones mit dem Smartphone wie bei früheren Modellen am oberen Rand der Oberklasse.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein