Update auf Android 2.3.6 unterbindet Tethering

0
1266
Samsung Nexus S komplett
Samsung Nexus S (Foto: Google)

Samsung hat mit der Auslieferung seines Updates für das Nexus S auf Android 2.3.6 begonnen und dabei die viel geschätzte Tethering-Funktion deaktiviert, die Android seit der Version 2.2 beherrscht.

[divider] Mit der Tethering-Funktion kann das Smartphone von anderen Geräten als Hotspot genutzt werden, hierbei stellt das Smartphone die Verbindung zum Internet her und verteilt den Internetzugang. Das funktioniert hierbei entweder per USB-Kabel, Bluetooth oder WLAN. Letzteres verwandelt das Smartphone in einen WLAN-Hotspot, bei dem man sich mit bis zu 5 anderen WLAN-Geräten anmelden kann.[divider /]

Sicherheitslücken schließen
Primär soll das Update auf Android 2.3.6 einige Sicherheitslücken schließen, allerdings gab Google nicht bekannt, um welche Sicherheitslücken es sich im Detail handelt. Zudem soll das Update die Sprachsuchfunktion verbessern. Vonseiten Google gab es bisher weder eine Stellungnahme zu dem Wegfall der Tethering-Funktion, noch eine offizielle Updaten-Ankündigung für Android 2.3.6. (tc)

Samsung Nexus S komplett
Samsung Nexus S (Foto: Google)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein