MWC14: Boing plant Selbstzerstörendes Smartphone

0
1513

Nach Blackphone startet auch der Flugzeugbauer Boing mit einem sichern Smartphone. Jedoch geht das interessanterweise „Black“ getaufte Telefon von Boing noch einen Schritt weiter als das Gerät der Schweizer Blackphone. Das sicher Boing Black, soll sich nämlich bei Manipulationsversuchen am mit Epoxidharz verschlossen Gehäuse selbstzerstören.

Sprich es werden alle Daten auf dem Gerät einschließlich der kompletten Software gelöscht und das Gerät somit unbrauchbar gemacht. Fast so wie bei der Agentenserie „Kobra, übernehmen Sie“ aus den 1970 Jahren, nur waren es damals Tonbänder die sich selbstzerstörten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein