Sennheiser Kopfhörer PXC 550 Wireless vorgestellt

0
1611
Der Sennheiser PXC 550 Wireless hält bis zu 30 Stunden durch. (Foto: Sennheiser)
Der Sennheiser PXC 550 Wireless hält bis zu 30 Stunden durch. (Foto: Sennheiser)

Der deutsche Soundspezialist Sennheiser hat mit dem PXC 500 Wireless seinen neuesten Noise Canceling Kopfhörer vorgestellt. Der Premium Kopfhörer soll laut dem Hersteller der perfekte Reisebegleiter sein. Der edle anmutende Über-Ohr-Kopfhörer Kapsel die Ohren nicht nur mechanisch, sondern auch elektronisch mittels Noise Canceling vor störenden Geräuschen wie z.B. Flug- oder Zug-Lärm ab.

Steuerung via App

Der Sennheiser PXC 550 Wireless lässt sich per App steuern. (Foto: Sennheiser)
Der Sennheiser PXC 550 Wireless lässt sich per App steuern. (Foto: Sennheiser)

Die adaptive Geräuschunterdrückung des PXC 550 Wireless, bei Sennheiser NoiseGard genannt, soll sich mittels der Android- und iOS-App CapTune individuell einstellen lassen. Möglich machen das Noise Canceling die drei Mikrofone, die die störenden Nebengeräusche aufnehmen und überlagern.

Die Bedienung des Kopfhörers erfolgt zum Großteil über die berührungsempfindliche Oberfläche der Ohrmuscheln. Nimmt man den Kopfhörer ab, pausiert die Musik automatisch, klappt man den PXC 550 Wireless zusammen, wird er ausgeschaltet.

Mit seinem geringen Gewicht von nur 227g und einer Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden ist der Sennheiser PXC 550 Wireless der ideale Globetrotter Begleiter. Der Kopfhörer lässt sich wahlweise via Bluetooth oder per Kabel mit Klinkenstecker ansteuern. Am Zielort angekommen, lässt sich der PXC 550 Wireless schließlich flach zusammenfalten und in der im Lieferumfang enthaltenden Transporttasche platzsparend verstauen. Der empfohlene Verkaufspreis des Sennheiser PXC 550 Wireless liegt bei 399 Euro und soll ab dem 15. Juli im Handel erhältlich sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein