Gerücht: Stellt Nokia zum MWC das Lumia 520 und 720 vor?

0
1290

Neben dem Nokia Lumia 1000 sind bei der indonesische Zulassungsbehörde Postel zwei weitere neue Smartphone Modelle des finnischen Herstellers aufgetaucht. Auch wenn es keine offizielle Ankündigung vonseiten Nokias gibt, scheint es doch bereits festzustehen, dass die Finnen ihr Smartphone-Angebot mit Windows-Phone um mindestens drei neue Modelle ergänzen werden.mobile_world_congress_logo

So könnte das Lumia 520 die Nachfolge des erschwinglichen Lumia 510 sein, welches derzeit wohl das preiswerteste Windows Phone 8 Gerät am Markt ist. Das Lumia 720 könnte dann ein Smartphone für das mittlere Preissegment darstellen. Leider gibt es keine weiteren Informationen zu den beiden Geräten. Es darf aber vermutete werden, das es sich bei den Geräten um die zuvor aufgetauchten Codenamen Nokia “Flame“ und “Zeal“ handelt.

Dem zuvor im Netz aufgetauchten Spezifikationen nach soll das Nokia Zeal ein 4,3-Zoll-Clear Black Bildschirm, ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz und 512 MB RAM sowie über 8 GB interner Speicher verfügen. Der interne Speicher soll wie meist üblich mittels MicroSD-Karte erweitern lasse. Hinzu kommen noch zwei Kameras, eine vorne und eine auf der Rückseite, die mit 2 und 6 Megapixel auflösen sollen. Es ist wahrscheinlich, dass Zeal der Codename des Nokia Lumia 720 war.

Das Nokia Flamme soll über einen 4-Zoll-Bildschirm und einen Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz und 512 MB RAM sowie über 8 GB interner Speicher verfügen. Der interne Speicher soll sich wie beim Zeal mittels MicroSD-Karte erweitern lasse. Das Flamme verfügt den Informationen nach jedoch nicht über eine Front-Kamera. Es ist zu vermuten, dass Flamme der Codename des Nokia Lumia 520 war.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein