Das Warten auf Android 12 fürs Nokia-T20

0
1151
Nokia stellt erstes Tablet T20 vor. (Bild: HMD Global)
Nokia stellt erstes Tablet T20 vor. (Bild: HMD Global)

Eine der Kerne bei der Wiederbelebung der Marke Nokia durch HMD Global vor einigen Jahren war das Versprechen, den Nutzern ein sauberes und aktualisiertes Android-Erlebnis zu bieten. Trotz einiger Stolpersteine hat HMD Global sein Versprechen, seine Smartphones mindestens drei Jahre lang zu aktualisieren, größtenteils eingehalten.
 
Doch die Nutzer des Nokia T20 warten noch immer auf das Android 12 Update ihres im Oktober 2021 erschienen Tablets. Einem Bericht von Nokiamob vom April 2022 zufolge zeigen eine Reihe von Geekbench-Tests, dass HMD Global derzeit daran arbeitet, Android 12 auf einigen seiner Unisoc-Geräte zu testen, zu denen auch das Tablet Nokia T20 gehört.

Screenshot des Geekbench-Tests des Nokia T20 Tablets.


Das im letzten Jahr vorgestellte Tablet Nokia T20 sollte mindestens, dass ebenfalls im Oktober 2021 von Google vorgestellte Android 12 Update erhalten. Das 10,4-Zoll große Nokia T20 arbeitet mit dem noch relativ unbekannte Unisoc T610-Chipsatz und verfügt über 32/64 GB internem Speicher sowie 3/4 GB RAM.

Nachgefragt

moobilux.com hat inzwischen mehrfach bei der Nokia-Pressestelle bzgl. des Android 12 Updates nachgefragt. Doch bisher erhielten wir keine zufriedenstellenden Informationen zum geplanten Termin der Update Veröffentlichung. Wir bleiben jedoch am Ball und halten Euch wie gewohnt auf dem Laufenden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein